Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

28.05.2014 – 15:24

Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Einbrecher-Quartett in Mülheim festgenommen

Essen (ots)

45468 MH-Altstadt I Eine wachsame Zeugin (59) hörte in den frühen Morgenstunden (28. Mai), gegen 3:10 Uhr, Aufbruchsgeräusche an einem Tabakwarengeschäft auf dem Kohlenkamp. Die Frau alarmierte die Polizei. Die war innerhalb kürzester Zeit an dem Geschäft. Eine Glastür war zersprungen. Die Einbrecher waren bereits ohne Beute auf der Flucht in Richtung Wallstraße. Polizisten kamen den Kriminellen noch in der Nähe des Tatortes auf die Schliche. Die Gruppe aus Essen flüchtete zu Fuß in Richtung Löhstraße. Einen Täter nahm ein Funkwagen auf der Löhstraße/Ecke Max-Kölges-Straße fest. Für zwei weitere Flüchtende klickten auf der Auerstraße die Handschellen. Den Vierten im Bunde machten die Beamten auf der Leineweberstraße dingfest. Das Quartett nahm die Polizei vorläufig fest. Das Auto der Bande konnte in Tatortnähe aufgefunden werden. Im Fahrzeug befanden sich Einbruchswerkzeuge. Die Einbrecher im Alter von 19 bis 27 Jahren sind bereits bei mehreren Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten. Das Kriminalkommissariat 32 leitet das Strafverfahren. Nach den Vernehmungen und Absprache mit der Staatsanwaltschaft erfolgte die Freilassung der vierköpfigen Gang. Die Ermittler suchen weitere Zeugen, die Angaben zum Tathergang machen können. Hinweise bitte an die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0. / MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell