Polizei Essen

POL-E: Essen: Anwohner überrascht Dieb

Essen (ots) - 45356 E.-Vogelheim Gestern morgen ( 22. März ) überraschte ein Anwohner der Hafenstraße einen Dieb auf frischer Tat und wurde von diesem körperlich angegriffen . Gegen 9 Uhr stellte der 46-Jährige unter anderem zwei leere Bierkisten vor seine Garage auf der Hafenstraße und ging zurück ins Haus, um weitere Gegenstände zu holen, die er in sein Auto packen wollte. Als er wieder aus dem Haus kam, sah er, wie ein circa 40-45 Jahre alter Mann seine Kisten davontragen wollte. Als er diesen ansprach und ihn aufforderte die Sache stehen zu lassen, drehte sich der Mann um und schlug und trat auf den 46-Jährigen ein. Nachdem der Täter von dem Geschädigten abließ, rannte er ohne Beute in Richtung Gesamtschule Nord davon. Der Anwohner verständigte die Polizei und nahm zunächst die Verfolgung auf. Nach kurzer Zeit verlor er den Flüchtigen in der Grünanlage im Bereich der Schule aus den Augen. Der blonde Mann war circa 170 cm groß und von kräftiger Statur. Er trug einen blauen Sportanzug mit roten Applikationen im Schulterbereich. Hinweise bitte an die Polizei Essen, Tel: 0201-829-0. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: