Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: 50-jähriger Mann in Eppinghofen beraubt- Täter waren mit auffälligen Jacken bekleidet

Essen (ots) - 45468 MH- Altstadt II- Südwest (Eppinghofen):

Ein 50-jähriger Mann wurde Samstagabend (15.März, 20:25 Uhr) auf der Eppinghofer Straße beraubt. Keine 100 Meter vom Hauptbahnhof entfernt ging der Mann über den linken Gehweg, als ihn zwei Männer angriffen. Sie stießen den Mann an eine Hauswand, hielten ihn fest und durchsuchten seine Kleidung. Mit seinem Handy als Beute rannten sie in Richtung des Eppinghofer Kreisels und flüchteten nach links in die Sandstraße. Bei den beiden Männer soll es sich vermutlich um Osteuropäer handeln, die Anfang 20, kurze schwarze Haare und 175-180 cm groß sein sollen. Sehr auffallend waren ihre Jacken. So soll ein Räuber mit blauer, glänzender Kapuzenjacke, sein Mittäter eine glänzende orangefarbene Kapuzenjacke getragen haben. Mit den auffallenden Jacken könnten Zeugen sie auf der Flucht beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0201- 8290 zu melden. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: