Polizei Essen

POL-E: Essen: Rentner beim Geldwechseln bestohlen

Essen (ots) - 45259 E- Heisingen:

Am Königsiepen/ Ecke Linhöferberg in Heisingen, wurde Samstagvormittag (8.März) ein 78-jähriger Essener beim Geldwechseln bestohlen. Seine Hilfsbereitschaft wurde schamlos ausgenutzt, als er gegen 11: 15 Uhr dem Wunsch eines südosteuropäischen Mannes folgte und ihm Geld wechselte. Geschickt fingerte der etwa 30-40 Jahre alte Trickdieb unbemerkt Geldscheine aus der Börse. Er soll etwa 1,75 Meter groß und schlank sein und nur gebrochen deutsch gesprochen haben. Hinweise zu dem Trickdieb nimmt die Polizei unter der Zentralnummer 0201- 8290 entgegen. Die Polizei empfiehlt zum Schutz vor professionellen und oft sehr geschickten Taschendieben, fremden Personen gegenüber möglichst einen "Sicherheitsabstand" einzuhalten. Trickdiebe nutzten viele Gelegenheiten, um sich ihren Opfern, oft bis zum Körperkontakt, zu nähern. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: