Polizei Essen

POL-E: Essen: Ermittlungen nach Kellerbrand

Essen (ots) - 45145 E-Holsterhausen: Gestern (4. März) wurde in den frühen Morgenstunden (4:15 Uhr) der Mieter eines Mehrfamilienhauses auf der Straße Am Alfredspark durch einen lauten Knall geweckt. Dichter Qualm drang aus dem Keller in das Treppenhaus. Er konnte noch rechtzeitig alle 6 Bewohner des Hauses verständigen, die dadurch unverletzt auf die Straße gelangten. Die Feuerwehr löschte den Brand im Keller, musste hierfür aber alle Kellerräume aufbrechen, die mit Schlössern gesichert waren. Das Kriminalkommissariat 11 ermittelt wegen schwerer Brandstiftung. Hinweise bitte an die Polizei Essen, Tel.: 0201-829-0 /JMe

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: