Polizei Essen

POL-E: Essen: Zeugen beobachten mutmaßlichen Fahrraddieb - Festnahme

Essen (ots) - 45128 E-Südviertel: Einen mutmaßlichen Fahrraddieb konnten Zeugen in der vergangenen Nacht (25. Februar) im Südviertel beobachten.

Um kurz nach Mitternacht fiel der Mann auf. Mit einer Zange hantierte er an einem Fahrrad, das gegenüber der Philharmonie an eine Laterne gekettet war. Sobald Autos vorbeifuhren, ließ der Tatverdächtige von dem Zweirad ab. Die Zeugen alarmierten die Polizei. Die eingesetzte Streife konnte den Beschriebenen (31) in Höhe der Baedekerstraße auf der Hyssenallee festnehmen. Er schob ein Fahrrad, an dessen Hinterrad noch ein geknacktes Schloss hing. In seiner Tasche fanden die Polizisten eine Kneifzange. Wegen eines Diebstahls war der Festgenommene bereits eine Woche zuvor aufgefallen. Auch die Behörden in Bonn suchten nach dem 31-Jährigen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Mann ohne festen Wohnsitz in Essen heute Morgen wieder entlassen. (LL)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: