Polizei Essen

POL-E: Essen: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz - Zwei Jugendliche festgenommen

Essen (ots) - 45357 E-Gerschede: Auf frischer Tat beobachteten gestern Mittag (19. Februar, gegen 11:30 Uhr) Zivilfahnder zwei Jugendliche (beide 18) bei einem Drogendeal.

Den Polizisten fiel an der Zufahrt einer Kleingartenanlage an der Ecke Levinstraße und Gerscheder Weiden einer der Verdächtigen auf, der offensichtlich auf jemanden wartete. Kurz darauf kam der zweite 18-Jährige, der von dem Wartenden etwas bekam und dafür einen Geldschein aushändigte.

Bei einer Kontrolle fanden die Beamten bei beiden Tatverdächtigen jeweils eine kleine Tüte mit Ecstasytabletten.

Einer der 18-Jährigen erklärte, in der elterlichen Wohnung weitere Drogen gelagert zu haben. Gemeinsam mit den Fahndern suchte er in die nahegelegenen Räume auf und händigte ihnen über 100 Tabletten aus.

Die Tatverdächtigen mussten ihre Fingerabdrücke abgeben und sich fotografieren lassen. Gegen sie wird wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt ermittelt. (Ho.)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: