Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Tabakdieb flüchtet aus Einkaufscenter - Täter bedroht Verfolger mit Cuttermesser

Essen (ots) - 45476 MH-Styrum Gestern Abend (17. Februar) erwischte die Angestellte eines Tabakgeschäftes im Marktcenter auf der Steinkampstraße einen Ladendieb auf frischer Tat. Gegen 21:30 Uhr betrat der vermeintliche Kunde das Geschäft und versteckte sich zwischen den Regalen. Als die 45-Jährige den Mann genauer beobachtete, sah sie, dass er eine Tabakdose in seine mitgeführte Plastiktüte steckte. Nachdem sie den Mann aufforderte, die Dose wieder ins Regal zu stellen, ergriff der Unbekannte die Flucht. Ein Versuch, dem Dieb die Tüte zu entreißen, misslang. Als die Verkäuferin den Flüchtigen verfolgte, kamen ihr zwei Angestellte (m, 21,22) eines Supermarktes zu Hilfe. Um seine Verfolger abzuschütteln, bedrohte der Täter seine Verfolger plötzlich mit einem Cuttermesser. Anschließend flüchtete der circa 1,8 m große und circa 25-35 Jahre alte Mann in unbekannte Richtung. Der als schlanker Südländer beschriebene Dieb trug einen Dreitagebart. Das Kriminalkommissariat 35 hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise bitte an die Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr, Tel.: 0208-829-0. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: