Polizei Essen

POL-E: Essen: Betrüger fordert Anzahlung von Bedienung - Täter erbeutet 200 Euro

Essen (ots) - 45326 E.-Altenessen-Süd Unter einem Vorwand forderte ein Trickbetrüger gestern Nachmittag (11. Februar) eine Anzahlung für einen angeblich bestellten Fernseher von der Verkäuferin einer Bäckerei auf der Vogelheimer Straße. Gegen 17:15 Uhr betrat der Mann die Bäckerei und erklärte, einen Fernseher für den Chef der Verkäuferin anliefern zu wollen. Als Anzahlung benötige er 200 Euro. Ohne Rücksprache zu nehmen, kam die Verkäuferin der Forderung des Lieferanten nach, ließ sich jedoch seinen Ausweis aushändigen. Der Mann verließ mit der Anzahlung das Geschäft und kehrte nicht wieder zurück. Ob es sich bei dem ausgehändigten Ausweis tatsächlich um den des Täters handelt, muss ermittelt werden. Bereits gegen 16 Uhr hatte möglicherweise der selbe Mann versucht, Bargeld von der Verkäuferin einer Filiale auf der Altenessener Straße zu erlangen. Diese hatte sich jedoch bei ihrem Chef erkundigt, woraufhin der Betrüger ohne Beute das Geschäft verlassen hatte. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: