Polizei Essen

POL-E: Mülheim an der Ruhr: Fußgängerin mit Rollator schwer verletzt

Essen (ots) - 45472 MH-Heißen Auf dem Wiescher Weg ereignete sich am Freitagnachmittag (7. Februar) ein Verkehrsunfall , bei dem eine 85-jährige Seniorin zu Fall kam und schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Gegen 14 Uhr verließ der Fahrer eines schwarzen Opel Vectra die Ausfahrt eines Supermarktes und bog nach links auf den Wiescher Weg ab. Zeitgleich überquerte eine 85 Jahre alte Seniorin auf dem dortigen Fußgängerüberweg mit ihrem Rollator die Fahrbahn. Der Vectrafahrer erklärte der Polizei, dass er vor der Seniorin gebremst habe und sich diese so sehr erschrocken habe, dass sie zu Fall gekommen sei. Eine Berührung habe er nicht wahrgenommen. Die 85-Jährige gab jedoch an, durch das Fahrzeug auf dem Fußgängerüberweg berührt worden zu sein. Die Polizei sucht nun Zeugen, die weitere Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise an die Polizei Essen / Mülheim an der Ruhr, Tel.: 0201-829-0. / Hag

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: