Polizei Essen

POL-E: Essen: Einbrecher kam nur 30 Meter weit

Essen (ots) - 45355 E-Borbeck: Ein Einbrecher konnte quasi auf frischer Tat Sonntagabend (2.Februar) auf der Flurstraße festgenommen werden. Dass er auf seiner Flucht einem sehr resoluten Bürger vor die Füße sprang, konnte der 44 Jahre alte Einbrecher sicherlich nicht vorher wissen. Mit einer Damenhandtasche als Beute sprang der Duisburger gegen 19:10 Uhr von dem rückwärtigen Balkon einer Erdgeschosswohnung auf der Flurstraße. Ein 33-jähriger Anwohner, der mit seinem Hund Gassi ging, sprach den Unbekannten sofort an. Nach einer fadenscheinigen Ausrede ergriff der Mann plötzlich die Flucht. Keine 30 Meter weiter hatte der Zeuge ihn eingeholt und auf dem Boden liegend festgenommen. Die alarmierten Polizisten übernahmen wenige Minuten später die weitere Bearbeitung. Die weggeworfene Handtasche, so klärte sich später, war kurz zuvor bei einem Einbruch in dem Haus entwendet worden. Das Kriminalkommissariat 32 übernahm die weiteren Ermittlungen. /Peke

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: