Polizei Essen

POL-E: Essen: Maskierter Räuber setzt Pfefferspray ein

Essen (ots) - 45145 E-Holsterhausen:

Mit brauner Sturmhaube und mit Pfefferspray bewaffnet betrat ein Mann am 3. Januar gegen 20 Uhr, einen Lebensmittel-Discounter auf der Schederhofstraße. Der Räuber besprühte einen Mitarbeiter mit Pfefferspray und griff anschließend in die Kasse. Mit dem Bargeld entkam der Täter in Richtung Bunsenstraße. Der 43-jährige Angestellte musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Der vermutlich deutsche Täter soll 175-178 cm groß sein. Er hat dunkle Augen, dunkle Wimpern und eine schlanke Figur. Er trug eine braune Jeans, braune Schuhe mit drei braunen Streifen, eine grüne Jacke mit braunen Absätzen und einen Rucksack mit schwarzen Tragegurten. Hinweise bitte an die Polizei Essen, Tel.: 0201-829-0./ MUe.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen

Das könnte Sie auch interessieren: