Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Wiesloch: 30-jährige Ulrike W. vermisst; Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots) - Mit einem Lichtbild fahndet die Polizei nach der 30-jährigen Ulrike W. Die Frau wird seit ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

21.12.2018 – 12:00

Polizei Aachen

POL-AC: Mehrere bewaffnete Raubüberfälle auf Postfilialen: Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Aachen (ots)

Nach einem versuchten bewaffneten Raubüberfall auf eine Postfiliale auf der Vaalser Straße am 30.08.2018 (siehe unsere Meldung vom 30.08.2018 um 16:54) sitzt ein 26-jähriger Tatverdächtiger aus Aachen in Untersuchungshaft. Die Ermittler der Aachener Kripo haben bei der Wohnungsdurchsuchung des Tatverdächtigen Kleidungsstücke gefunden, die bei zwei weiteren Überfällen auf die Postfiliale in der Ahornstraße am 20.01.2017 und am 26.01.2018 verwendet wurden und damit nun aufgeklärt sein könnten. Wie bei dem versuchten Raubüberfall im August hatte der Tatverdächtige damals die Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht und jeweils Bargeld erbeutet. Bei seiner Festnahme am 30.08.2018 trug der Mann eine "scharfe" Schusswaffe bei sich und leistete heftigen Widerstand. Zwei Polizeibeamte wurden dabei durch Schläge und Tritte teils schwer verletzt.

Der Tatverdächtige ist der Aachener Polizei bestens bekannt und wurde bereits in seinen Jugendjahren als sog. "Intensivtäter" geführt. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell