Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

19.07.2018 – 16:12

Polizei Aachen

POL-AC: Hambacher Forst: Vermummte bewerfen RWE-Mitarbeiter mit Gegenständen, eine Person leicht verletzt.

Aachen/Kerpen/Buir (ots)

Mitarbeiter des RWE-Sicherheitsdienstes alarmierten gestern Abend gegen 22.50 Uhr die Leitstelle der Polizei, als sie von einer größeren Gruppe vermummter Personen mit Steinen und Feuerwerkskörpern attackiert wurden. Schauplatz des Geschehens war erneut der RWE-Posten am Brückenbauwerk 106 auf der alten L276, unmittelbar am Rande des Hambacher Forstes. Noch vor dem Eintreffen der Polizeikräfte zogen sich die Angreifer wieder in das Waldstück zurück. Eine Person wurde durch die Steinwürfe leicht verletzt und wurde vor Ort medizinisch versorgt. Teile des Sicherheitszaunes wurden durch die Täter beschädigt. Um weitere Straftaten zu verhindern, war die Aachener Polizei bis in die frühen Morgenstunden präsent.

Die Ermittlungskommission "Hambach" hat heute den Tatort in Augenschein genommen und Beweismittel gesichert. Ermittlungen wegen schwerem Landfriedensbruch, Körperverletzung und Sachbeschädigung wurden eingeleitet. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen