Polizei Aachen

POL-AC: Alkoholisierter Fahrer baut Unfall

Aachen (ots) - Die auffällige Fahrweise eines 23-jährigen Mannes aus Bitburg weckte heute Nacht (12.01.2018, 03.30 Uhr) die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife auf der Jülicher Straße. Ein "Beinaheunfall" mit einem anderen Pkw veranlasste die Beamten schließlich zur Kontrolle des Fahrers. Doch anstatt sein Fahrzeug anzuhalten, gab dieser Gas. Nach einer kurzen Verfolgung über die Aretzstraße und Sigmundstraße, endete die Fahrt für den Verfolgten und seinen Mercedes SLK schließlich im Blech eines fremden Wagens am Blücherplatz. Der Mann hatte nach dem rasanten Abbiegevorgang die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war in einen dort geparkten BMW geknallt.

Die Überprüfung des Mannes bestätigte den Verdacht, dass er sich unter erheblicher Alkoholeinwirkung ans Steuer gesetzt hatte. Ein Arzt entnahm eine Blutprobe, sein Führerschein wurde beschlagnahmt und ein entsprechendes Verfahren eingeleitet. Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand. (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: