Polizei Aachen

POL-AC: Dieb auf frischer Tat geschnappt: Verhandlung im "beschleunigten Verfahren"

Baesweiler (ots) - Ein 25-jähriger Mann entwendete gestern Vormittag (09.01.2018, 10.15 Uhr) ein Mobiltelefon und ein Navigationsgerät aus einem Auto in der Fidelisstraße. Als er mit der Beute flüchten wollte, wurde er von Zeugen gestellt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Der Täter nutzte offenbar einen günstigen Moment, um in den unverschlossenen Firmenwagen einzusteigen. Der Eigentümer hatte das Fahrzeug für eine kurze Zeit unbeaufsichtigt gelassen und sorglos sein Handy und ein Navigationsgerät im Innenraum liegen lassen. Ein weiterer Zeuge machte den Eigentümer schließlich auf den Dieb aufmerksam, gerade als dieser sich aus dem Staub machen wollte. Gemeinsam gelang es den Männern den Täter bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die nahm den Mann vorläufig fest. Bei der Durchsuchung des Tatverdächtigen fanden die Beamten die entwendeten Wertsachen und übergaben diese wieder an den rechtmäßigen Eigentümer.

Die Verhandlung wegen Diebstahl soll nun in einem sog. "beschleunigten Verfahren" abgehalten werden. Bereits Ende 2016 hatten sich Polizei, Staatsanwaltschaft und Justiz in einer gemeinsamen Erklärung für die konsequente Anwendung dieser Verfahrensform ausgesprochen und für das vergangene Jahr 2017 eine positive Bilanz gezogen (siehe OTS-Meldung vom 17.10.2017, 11:00 Uhr). (am)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: