Polizei Aachen

POL-AC: Mit Haftbefehl gesuchter Mann verbarrikadierte sich; wollte nicht in Haft; Festnahme

Aachen (ots) - Die Polizei hat soeben mit dem Einsatz von Spezialkräften einen 41-jährigen Mann festgenommen, der mit Haftbefehlen u.a. wegen Körperverletzung, Nötigung und Betrug gesucht wurde.

Der Mann hatte sich zunächst verbarrikadiert, als Polizisten mittags bei ihm an der Wohnung in der Ahornstraße schellten und ihn festnehmen wollten. Er drohte den Beamten gegenüber aggressiv, er werde nicht mitgehen. Folgende Vermittlungsversuche scheiterten.

Da über eine mögliche Bewaffnung nichts bekannt war, übernahm ein Spezialkommando das Eindringen in die Wohnung. Der 37-Jährige ließ sich dabei nur mit erheblichem Widerstand festnehmen. Der 9-jährige Sohn, der sich ebenfalls in der Wohnung aufgehalten hatte, blieb unverletzt. Er kam in die Obhut des Jugendamtes.

Die Melatener Straße war zwischen der Ahornstraße und der Halifaxstraße in der Zeit von 16 bis 17 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde von der Polizei abgeleitet. (pk)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: