Polizei Aachen

POL-AC: Mehrere Festnahmen in Aachen und Stolberg

Städteregion Aachen (ots) - Einbruch in Baucontainer - 3 Tatverdächtige festgenommen Stolberg

Am Freitag Abend konnte die Polizei nach Zeugenhinweis drei Personen unter dem Verdacht des Einbruchsdiebstahls festnehmen. Sie hatten sich kurz vor Mitternacht Zugang zu einem Baucontainer an der Rathausstraße/Steinfeldstraße verschafft und bereits Wasserrohre und andere Gegenstände zum Abtransport bereitgelegt. In dem mitgeführten Fahrzeug konnten weitere Gegenstände aufgefunden werden, die nach ersten Erkenntnissen ebenfalls aus dem Container stammen. Die Personen wurden festgenommen und das mitgeführte Fahrzeug sichergestellt. Im weiteren Verlauf erschien der Halter des Pkw auf der Polizeiwache in Stolberg und erkundigte sich nach dem Verbleib seines Fahrzeuges. Unter dem Verdacht der Mittäterschaft wurde auch er festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Zwei Tatverdächtige nach Einbruch in Gaststätte festgenommen Aachen

Am Samstag Morgen nahm die Polizei zwei Männer auf frischer Tat fest. Sie hatten kurz nach 05.00 h ein Oberlicht einer Gaststätte in der Aachener Pontstraße aufgehebelt und sich so den Zugang ins Innere verschafft. Die Täter wurden jedoch durch den Besitzer über die Videoanlage bei der Tat beobachtet. Die Polizei konnte daraufhin einen der Täter auf der Kellertreppe und den zweiten Täter im Kühlraum antreffen und festnehmen. In die Gaststätte wurde bereits wenige Tage zuvor eingebrochen. Unter diesen Tätern erkannte der Eigentümer auch einen der beiden, die soeben festgenommen wurden.

Fahrraddieb am Hauptbahnhof festgenommen Aachen

Nach Zeugenhinweis nahm die Polizei am Freitagabend gegen 23.15 h einen 40-jährigen Mann aus Belgien auf dem Vorplatz des Aachener Hauptbahnhofes fest. Dieser hatte an mehreren abgestellten und verschlossenen Fahrrädern gezerrt und so geprüft, ob sie unverschlossen waren. Bei einem Rad hatte er tatsächlich Erfolg. Er stelle letztlich den Sattel per Schnellverschluss auf seine Körpergröße ein und fuhr davon. Nur wenige Pedalumdrehungen später wurde seine Fahrt durch die Aachener Polizei beendet und der Mann vorläufig festgenommen. Nach Klärung seiner Identität wurde er später wieder freigelassen. Nur einen Tag später gab der Mann dann wieder Anlass zu polizeilichem Einschreiten. Diesmal allerdings in Belgien. Dort hatte er in einem Zug randaliert. Bei seiner Überprüfung stellten die belgischen Beamten ein Laptop sicher, welches nach bisherigen Erkenntnissen aus einem Wohnungseinbruch in Aachen stammt.

FLD/Leitstelle i.A. Robens, EPHK

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: