Polizei Aachen

POL-AC: Mehrere Pkw beschädigt - Tatverdächtiger gestellt

Aachen (ots) - Ein Zeuge wurde am frühen Samstagmorgen gegen 04.35 h auf eine 4 köpfige Personengruppe , bestehend aus drei Männern und einer Frau, aufmerksam. Einer der Männer, bekleidet mit einer roten Mütze, ging auf der Fahrbahn und trat dabei gegen die linken Außenspiegel geparkter Pkw, während die anderen Personen auf dem Gehweg gingen. Die Gruppe konnte durch die alarmierte Polizei in der Zollernstraße angehalten und kontrolliert werden. Im Nachgang wurden 12 beschädigte Fahrzeuge festgestellt. An 12 weiteren Fahrzeugen waren die Spiegel umgeklappt. Inwieweit an diesen Fahrzeugen Beschädigungen entstanden, konnte noch nicht zweifelsfrei festgestellt werden. Zeugen, welche die Personengruppe bei ihrem Treiben beobachtet haben sowie die Besitzer weiterer beschädigter Fahrzeuge aus dem Bereich Kasinostraße werden gebeten, sich mit dem Kommissariat 32 unter Tel. 0241-9577-33201 (während) oder 0241-9577-34210 (außerhalb der Bürodienstzeiten) in Verbindung zu setzen. Der bislang entstandene Sachschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt. Gegen den 28-jährigen Hauptverdächtigen aus Aachen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

FLD Leitstelle i.A. Robens, EPHK

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: