Polizei Aachen

POL-AC: Aktuelle Warnmeldung: Über zwei Dutzend Betrugsversuche

StädteRegion Aachen (ots) - Als wenn sie gerade einen internen Wettbewerb ausrichten versuchen aktuell Betrüger am Telefon erfolgreich zu sein.

In fadenscheinigen Telefonaten haben sie bislang in über zwei Dutzend Fällen versucht, Leute in der Region übers Ohr zu hauen. Scheinbar wahllos riefen sie an und teilten mit, dass sie von der Polizei oder von einer Glücksspielzentrale seien.

Die falschen Polizisten, die im Telefondisplay mit der Telefonnummer 0241 110 zu erkennen waren, baten die verdutzten Angerufenen um Übermittlung des Kontostandes oder der Angabe von Kontoverbindungen. Ganz dreiste Betrüger forderten die Bürger sogar auf, ihre Barschaft von der Bank abzuholen und dann auf den nächsten Anruf zu warten.

Die angeblichen Glücksbringer von der Spielezentrale verkündeten einen Hauptgewinn, auf den man allerdings mit 900 Euro in Vorleistung gehen müsse.

Nach derzeitigen Erkenntnissen ist bislang niemand auf die Masche hereingefallen. Damit dies so bleibt die Bitte der Polizei, vor allem Senioren noch einmal hin-sichtlich dieser Betrugsmasche zu sensibilisieren. Wenn einmal dabei, sollte man die miesen Maschen wie Engeltrick, Glaswassertrick gleich mit erwähnen.

Grundregel: Am Telefon keine persönlichen Daten preisgeben. Ist jemand aufdringlich - einfach auflegen. Wenn die Polizei in der Region einmal anrufen sollte, erscheint im Telefondisplay des Angerufenen keine 0241 - 110!

Das Betrugskommissariat der Aachener Kripo ermittelt. (pk)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: