Polizei Aachen

POL-AC: Tatverdächtiger entreißt Geschädigtem die Halskette und flüchtet unerkannt mit der Beute - Zeugen gesucht

Aachen (ots) - Montagmittag gegen 11.43 Uhr raubte ein unbekannter Tatverdächtiger einem Senior auf offener Straße die Halskette. Auf der Jägerstraße hatte er den Geschädigten zunächst angesprochen und ihm dann die Goldkette gewaltsam vom Hals gerissen. Nach der Tat lief der Mann mit seiner Beute in Richtung Kapitelstraße davon. Der Senior blieb unverletzt und informierte die Polizei. Eine Fahndung im Bereich des Tatorts verlief erfolglos. Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 18 - 28 Jahre alt, ca. 1,65 - 1,70 m groß, schlanke Statur, kurzes dunkles Haar, südländischer Typ, trug zur Tatzeit ein helles Hemd, eine gräuliche Jeans und einen kleinen Rucksack auf dem Rücken. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0241 / 9577- 31501 oder außerhalb der Bürozeiten unter der 0241 / 9577 - 34210 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: