PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Aachen mehr verpassen.

02.03.2017 – 16:08

Polizei Aachen

POL-AC: 49- jähriger Tatverdächtiger wird dem Haftrichter vorgeführt - Ergebnis steht noch aus - Strafverfahren wegen Erpressung eröffnet Nachtrag zur Meldung: Person auf Fahndungsfotos identifiziert

Aachen/ Eschweiler (ots)

Wie bereits heute Morgen gemeldet, handelt es sich bei der Person auf den Fahndungsfotos (Meldung vom 01.03.2017) um einen 49- jährigen Mann aus Eschweiler. Er konnte am gestrigen Tag von der Polizei an seiner Arbeitsstelle festgenommen werden. In seiner polizeilichen Vernehmung hat der 49- Jährige bestritten, die ihm vorgeworfenen Erpressungen begangen zu haben. Er räumte jedoch ein, dass es sich bei der Person auf dem Foto um ihn handelt. Der Mann ist bis dato polizeilich noch nicht in Erscheinung getreten. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Ermittler eine Vielzahl an Gegenständen, die als Beweismittel in Betracht kommen könnten und stellten diese sicher. Diese Dinge, unter anderem sein Handy, werden nun kriminaltechnisch ausgewertet. Der Tatverdächtige wurde am Nachmittag einem Haftrichter vorgeführt; ein Ergebnis steht zurzeit noch aus. Ein Strafverfahren wegen Erpressung in 13- Fällen wurde gegen ihn eingeleitet. Die Ermittlungen laufen weiter.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell