Das könnte Sie auch interessieren:

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

05.01.2017 – 13:03

Polizei Aachen

POL-AC: Kurios: Mann sperrt sich ein; Türklinke geht ab; Polizei die letzte Rettung

Aachen (ots)

Die Polizei als Freund und Helfer und Retter in der Not: Ein älterer Herr hatte sich in der Nacht aus Versehen in seiner Wohnung in Aachen-Burtscheid eingeschlossen.

In dem Notruf bei der Polizei teilte er mit, dass er eine Zimmertür zugezogen habe, die sei ins Schloss gefallen und ließe sich nicht mehr öffnen. Mit notdürftig herbeigeholten Mitteln habe er versucht, die Türe zu öffnen. Dabei sei ihm dann die Türgriffgarnitur abgegangen. Nun gehe gar nichts mehr. In einem ersten Notruf bei der Hausverwaltung habe die ihm geraten, die Türe einfach aufzubrechen. Dies gelang ihm mangels Kraft offensichtlich nicht. Weiter wollte er es nunmehr eher gewaltfrei versuchen. Deshalb sein Anruf bei der Polizei.

Die Polizei mit einem Team handwerklicher Begabung rückte aus. Am Fenster im Erdgeschoss erwartete der Mann bereits sehnsüchtig das Eintreffen der Beamten. Kurze Lagebesprechung. Die Beamten gelangten durch aufgeweckte Mitbewohner ins Haus; mit einem aufgetriebenen Zweitschlüssel schließlich sogar in die Wohnung.

Der Rest war für die verkappten Handwerker Kinderspiel. Mittels Vierkant gelang es, die Zimmertüre ohne eine Schramme zu öffnen und den Mann zu befreien. Der dankte herzlich und wünschte ein gutes, sorgenfreies neues Jahr. Das wünschten ihm die Beamten auch. Die Betonung lag auf sorgenfrei.

Hier werden Sie geholfen.....(pk)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Aachen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung