Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Aachen

29.12.2016 – 13:24

Polizei Aachen

POL-AC: Reisebus brennt aus; Kripo ermittelt wegen Brandstiftung und sucht Zeugen

Herzogenrath (ots)

Nachdem auf der Bicherouxstraße in der vergangenen Nacht ein geparkter Reisebus völlig ausgebrannt ist, ermittelt die Kripo in Herzogenrath wegen Brandstiftung. Darüber hinaus suchen die Ermittler Zeugen. Diese möchten sich bitte unter der Telefonnummer 02406 - 9577 33501 oder 0241 - 9577 34210 (außer-halb der Bürozeiten) melden.

Die Feuerwehr Herzogenrath hatte am Morgen die folgende separate Pressemeldung herausgegeben...

"Herzogenrath. Ein auf einer Freifläche neben einem Industriebetrieb an der Bicherouxstraße abgestellter Reisebus ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag komplett ausgebrannt.

Der Herzogenrather Feuerwehr wurde der Brand gegen 02.45 Uhr gemeldet. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle brannte das Fahrzeug in voller Ausdehnung. Durch die Einsatzkräfte wurden zwei C-Strahlrohre unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vorgenommen. Im weiteren Einsatzverlauf wurde zudem ein Mittelschaumrohr eingesetzt. Dennoch brannte der Bus vollständig aus.

Da aufgrund der herrschenden Minustemperaturen das Löschwasser auf der Bicherouxstraße gefror, wurde der Bereitschaftsdienst des städtischen Betriebsamtes nachgefordert, um die glatte Fahrbahnoberfläche mit einem Streufahrzeug abzustreuen.

Gegen 04.15 Uhr waren die Löscharbeiten beendet und die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

Im Einsatz waren die Kräfte der Hauptwache und des Löschzuges Herzogenrath mit insgesamt 18 Mann.

Es kam zu keinen Personenschäden. Angaben über die Schadenshöhe und -ursache können keine gemacht werden.

Thomas Hendriks (Beauftragter für die Öffentlichkeitsarbeit) Tel.: 02406/969127 (priv.), 02406/83-304 (die.) Mobil: 0151/72746016"

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell