Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Aachen

05.11.2016 – 15:44

Polizei Aachen

POL-AC: Mehrere Verletzte nach Kollision mit Linienbus

Aachen (ots)

Acht Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von ca. 7000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalles, der sich am Samstag Mittag gegen 12.50 h auf dem Adalbertsteinweg ereignete. Der 38-jährige Fahrer eines Pkw Audi war zu diesem Zeitpunkt in Richtung Kaiserplatz unterwegs und beabsichtigte nach links ein Parkhaus abzubiegen. Dabei übersah er jedoch den links neben ihm fahrenden Linienbus, dessen Fahrer ordnungsgemäß den Sonderfahrstreifen benutzte. Die Kollision der Fahrzeuge konnte trotz einer Gefahrbremsung seitens des Busfahrers nicht verhindert werden. Dabei kamen im Bus mehrere Fahrgäste zu Fall und wurden leicht verletzt. Auch die Beifahrerin des Audi-Fahrers wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Insgesamt sechs Personen wurden nach notärztlicher Erstversorgung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Zwei weitere suchten eigenständig einen Arzt auf. Der behandelnde Notarzt wurde mit dem Rettungshubschrauber zur Einsatzstelle verbracht. Während der Landung sowie der Unfallaufnahme wurden verkehrslenkende Maßnahmen durchgeführt. Es kam in Richtung Kaiserplatz zu einem längeren Rückstau und Verkehrsbehinderungen. Die Sperrungen konnten um 14.30 h wieder aufgehoben werden.

i.A. Robens, EPHK

FLD / Leitstelle

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell