Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Aachen

28.10.2016 – 12:52

Polizei Aachen

POL-AC: Auf Damentoilette mit Reizgas besprüht und Geldbörse gestohlen; Polizei sucht Zeugen

Aachen (ots)

Auf der Damentoilette eines Restaurants in der Aachener Innenstadt ist gestern Mittag (27.10.2016) eine Frau ausgeraubt worden. Die Täterin hatte ihr Reizgas ins Gesicht gesprüht und ihr dann Geldbörse geraubt.

Die Restaurantbesucherin hatte gerade auf der Toilette die Kabine verlassen, als ihr eine unbekannte Frau, die sich dort aufhielt, völlig unvermittelt Reizgas ins Gesicht sprühte. Dabei schrie sie, dass sie ein zweites Mal sprühen werde, wenn sie das Portemonnaie nicht herausgebe. Als sie dies bekam, flüchtete die Täterin.

Die 72-jährige Restaurantbesucherin erlitt eine Augenreizung. Die Täterin soll 30 bis 40 Jahre alt und korpulent sein. Etwa 160 bis 165 cm groß. Sie trug einen knielangen, grauen Mantel aus Strick, eine rosafarbene Jogginghose und ein helles Oberteil mit Kapuze, vermutlich weiß. Sie sprach akzentfreies Deutsch. Sie wirkte ungepflegt und ist wahrscheinlich der Betäubungsmittel- bzw. Trinkerszene zuzuordnen.

Die Polizei sucht aber auch einen Zeugen, der vielleicht vieles beobachtet hat. Dabei handelt es sich um einen etwa 40 Jahre alten Mann, der schlank und etwa 170 cm groß sein soll. Der Mann hatte einen leicht gebräunten Teint.

Die Polizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0241 - 9577 31501 (außerhalb der Bürozeiten 0241 - 9577 34210) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Aachen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung