Polizei Aachen

POL-AC: Raubüberfall auf Fleischerei - erneuter Fahndungsaufruf - Geschädigter lobt Belohnung aus

Würselen (ots) - Wie bereits Anfang August berichtet (Meldung vom 06.08.16), kam es am Samstag, den 06.08.16 gegen 12.50 Uhr, zu einem Raubüberfall auf die Fleischerei "Kostas" in der Aachener Straße / Zugang über Marienstraße. Zwei maskierte Männer betraten kurz vor Feierabend das Geschäft und trafen im Büro auf die letzte noch anwesende Mitarbeiterin. Ein Täter schlug die Frau und drückte sie auf den Boden, diese wurde dabei leicht verletzt. Der zweite Täter griff zielgerichtet in eine Schreibtischschublade und entnahm die Tageseinnahmen. Anschließend flüchteten beide mit einer größeren Bargeldsumme zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Beide männlich, ca. 1, 73 m groß, sprachen in einer ausländischen Sprache, beide trugen schwarze Sturmhauben. Ein Täter trug eine hellgraue Sweatshirt- Jacke mit Reißverschluss und langen Ärmeln und hatte eine auffällig dunkle Stimme. Der Zweite trug eine blau/ schwarze Hose.

Die Tatbegehung lässt den Schluss zu, dass die Täter Insiderwissen hatten. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei haben bis jetzt nicht zur Ergreifung der Täter geführt. Darum ergeht ein erneuter Fahndungsaufruf. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0241 / 9577 - 31501 oder außerhalb der Bürozeiten unter der 0241 / 9577 - 34210 zu melden. Zudem hat der geschädigte Geschäftsinhaber eine Belohnung in Höhe von 5000,- Euro für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, ausgelobt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: