Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Bei der Tatausführung bemerkt, trotzdem entkommen! - Heiligenhaus - 1905142

Mettmann (ots) - Am nächtlichen Freitagmorgen des 24.05.2019, gegen 01.50 Uhr, wurde ein Anwohner vom ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Aachen

29.09.2016 – 12:53

Polizei Aachen

POL-AC: Polizei kontrollierte im Stadtgebiet; eine Person festgenommen; größerer Menschenauflauf

Aachen (ots)

Im Rahmen des sogenannten City-Konzeptes zur Steigerung des Sicherheitsgefühls der Aachener Bürger hat die Polizei am Mittwochabend größere Kontrollen im Aachener Stadtgebiet durchgeführt.

Dabei sollten u.a. mehrere Personen am Elsassplatz kontrolliert werden. Eine Person flüchtete sofort, als er die Polizei sah. Die Aufforderung, stehen zu bleiben, missachtete er. Im Gegenteil; während er verfolgt wurde, warf er mit einer gefüllten Getränkedose nach den Beamten. Ein Polizist wurde am Kopf getroffen und leicht verletzt. In einer Gaststätte konnte der Mann von zwei Streifenwagenbesatzungen gestellt werden. In kürzester Zeit bildete sich in der Gaststätte und auch davor eine größere Menschenmenge, die offenbar eine Mitnahme des Mannes verhindern wollte. Mit starken Polizeikräften wurde der Mann zur Feststellung seiner Identität und dem Grund seiner Flucht abgeführt und ins Polizeipräsidium gebracht.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 23-jährigen Mann aus Aachen. Er ist wegen verschiedener schwerer Delikte bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten und verurteilt. Derzeit besteht für ihn gerichtlich verfügte Haftverschonung. Aufgrund des gestrigen Vorfalls wurde gegen ihn ein weiteres Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstandes gegen Polizeibeamte eingeleitet. Zudem hat die Polizei das Gericht gebeten, die Haftverschonung des 23-Jährigen zu überprüfen.

Im Anschluss an diesen Einsatz wurden von starken Polizeikräften noch weitere Personen im Elsassviertel überprüft. Zu weiteren Vorfällen kam es nicht. Die Kontrollen werden fortgesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Aachen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung