Polizei Aachen

POL-AC: Öffentlichkeitsfahndung - Polizei sucht vier EC-Karten - Betrügerinnen

Quelle: Polizei

Städteregion Aachen/ Duisburg (ots) - Am Samstag, den 12. März 2016, stahlen Unbekannte einem 75- jährigen Rentner in einem Supermarkt in Würselen die Geldbörse mit seinen Debit -/ EC- Karten darin. Kurze Zeit nach der Tat setzten zwei weibliche Tatverdächtige die Karten in einer Bankfiliale in Würselen und anschließend in der Targo Bank in Alsdorf (siehe Bild Nr. 1 und 2) ein. Sie konnten hierbei einen mehrstelligen Bargeldbetrag erbeuten. In der darauffolgenden Nacht wurden die Debitkarten noch in drei Bankfilialen in Duisburg genutzt. Hier blieben die Taten, da die Karten nun gesperrt waren, im Versuchsstadium stecken. Bei einer Tat konnten zwei weitere Frauen abgelichtet werden (siehe Bild Nr. 3 und 4).

Nachdem die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei nach den vier tatverdächtigen Frauen bislang ohne Erfolg verliefen, hat das Amtsgericht Aachen nun einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung ausgestellt. Die Ermittler bitten die Bevölkerung nun um Hinweise zur Identifizierung der Täterinnen unter der Rufnummer 0241/ 9577 - 33301 (33302) oder außerhalb der Bürozeiten unter der 0241/ 9577 - 34210.

Die vier Bilder können rechtefrei heruntergeladen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: