Polizei Aachen

POL-AC: Ein Demonstrationszug, diverse Kundgebungen und eine Mahnwache an diesem Wochenende im Bereich des Tagebaus Garzweiler verliefen fried-lich

Aachen/Heinsberg (ots) - Der für den heutigen Tag (20.08.2016) angemeldete Demonstrationszug, zu dem mehrere Organisationen und Initiativen unter dem Thema "Kohle oder Zukunft?" aufgerufen hat-ten, verlief friedlich und ohne besondere Vorkommnisse. Der Zug startete gegen 15.00 Uhr nach einer Kundgebung der Veranstalter und führte von Borschemich in Richtung des Tagesbaus Garzweiler und weiter in Richtung Keyenberg. Hierzu sperrte die Polizei die L 12 und die L 277 kurzzeitig für den Fahrzeugverkehr. In Keyenberg endete der Demonstrationszug mit einer weiteren Kundgebung gegen 18.00 Uhr. Der Aachener Polizeipräsident Herr Weinspach zeigte sich mit dem polizeilichen Einsatz zufrieden. Im Rahmen der Demonstration und der Kundgebungen konnte er erneut in den Dialog mit diversen Beteiligten, Verantwortlichen und Landtagsabgeordneten treten. Bereits am heutigen Morgen besuchte Herr Weinspach die Abschlusskundgebung der Mahnwache der Gewerkschaft IG BCE an der L 19 und konnte auch hier eine Vielzahl von Gesprächen mit den Beteiligten, RWE-Verantwortlichen und Abgeordneten des NRW Landtags führen. Die Mahnwache hatte am 18.08.16 begonnen und war aus polizeilicher Sicht ebenfalls ohne Vorkommnisse verlaufen.

Als konstruktiv und offen bezeichnete der Polizeipräsident alle Gespräche. "Hier wurde am heutigen Tag ein Zeichen des friedlichen Protests gesetzt! Ich hoffe, dass dies ein positives Zeichen für die weiteren bevorstehenden Tage ist", bilanzierte er nach der Veranstaltung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: