PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Aachen mehr verpassen.

15.08.2016 – 13:50

Polizei Aachen

POL-AC: Unbekannte Täter sprengen Zigarettenautomaten

Aachen (ots)

Am letzten Wochenende wurden zwei Zigarettenautomaten aufgesprengt. Samstagabend gegen 22.00 Uhr ereignete sich in der Hüttenstraße die erste Explosion. Hier riss die Wucht der Sprengung einen Automaten komplett aus der Wandhalterung heraus und schleuderte ihn gegen ein in direkter Nähe stehendes Bushaltestellenhäuschen. Dabei ging eine großflächige Scheibe komplett zu Bruch. Die Entsorgung der Scherben übernahm der Bauhof. Eine Fahndung nach einer Gruppe von ca. zehn Jugendlichen, die laut Zeugen nach der Sprengung in Richtung Berliner Ring wegliefen, verlief ohne Erfolg.

In der darauffolgenden Nacht gegen 3.40 Uhr kam es in der Danziger Straße zu einer weiteren Sprengung. Auch hier beschädigte eine Explosion einen Automaten stark und riss diesen aus der Wand. Vom lauten Knall aufgeschreckte Zeugen berichteten von zwei dunkel gekleideten Personen, die auf Fahrrädern in Richtung Stettiner Straße flohen. Eine Fahndung verlief ebenfalls negativ. Welche Sprengmittel benutzt wurden und ob die Täter Beute machten, ist zurzeit noch Gegenstand der laufenden kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 0241 / 9577 - 33201 oder außerhalb der Bürozeiten unter der 0241 / 9577 - 34210.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell