PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Aachen mehr verpassen.

09.08.2016 – 13:13

Polizei Aachen

POL-AC: Polizei führt Kontrollen zur Bekämpfung der Kriminalität durch

Eschweiler/ Stolberg (ots)

Von Montagabend bis Dienstagnacht (8. / 9. August 2016) führte die Polizei eine Vielzahl von Personen- und Fahrzeugkontrollen an verschiedenen Örtlichkeiten zur Bekämpfung der Eigentums- und Straßenkriminalität durch. Wohnungseinbrüche, Kfz.- Diebstähle, Diebstähle aus Fahrzeugen aber auch Sachbeschädigungen im öffentliche Bereich beeinträchtigen das Sicherheitsgefühl der Bürger- und Bürgerinnen teilweise erheblich. Dieser Entwicklung will die Polizei Aachen unter anderem mit solchen Kontrollen entgegenwirken. Ein Ziel ist es, die Rückzugs- und Anreisewege von Straftätern zu erkennen und zu stören und gegebenenfalls auch Täter festnehmen zu können. Weiterhin erhalten die Beamten vielfältige Hinweise, die für die polizeilichen Ermittlungen bedeutsam sein könnten. Beamte der Bundespolizei und der niederländischen Polizei unterstützten hierbei die Maßnahmen der uniformierten und in Zivil agierenden Aachener Polizeikräfte. Zudem gab es gemeinsame Kontrollen mit den Mitarbeitern des Ordnungsamtes der Stadt Stolberg.

Der Schwerpunkt der Fahrzeug- und Personenkontrollen lag in Eschweiler auf der Bekämpfung der seit Anfang des Jahres gestiegenen Eigentumsdelikte. In Stolberg wurde neben solchen Kontrollen auch erneut der Bereich der Mühle ins Visier genommen.

Im Rahmen dieser Kontrollen nahmen die Beamten eine wegen Haftbefehls gesuchte Person fest, ein weiterer Gesuchter konnte die Vollstreckung seines Haftbefehls mit Zahlung einer Geldstrafe abwenden. Es konnte viermal ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz (Besitz von Cannabis in geringen Mengen) festgestellt werden. Die Drogen wurden sichergestellt, Strafanzeigen gefertigt und Ermittlungen eingeleitet.

Des Weiteren kontrollierten die Beamten einen unter Drogeneinfluss stehenden Pkw- Fahrer, ein weiterer war ohne Führerschein unterwegs. Gegen beiden Fahrer und einen Halter wird nun jeweils ein Strafverfahren eingeleitet. Erneut reagierten die Polizei und das Ordnungsamt der Stadt Stolberg auf Hinweise aus der Bevölkerung. Der Bereich der Mühle wurde ins Visier genommen; diverse Personen- und Fahrzeugkontrollen an verschiedenen Orten wurden durchgeführt. Zudem kontrollierten die Ordnungskräfte gemeinsam verschiedene Lokalitäten auch auf die Einhaltung der Sperrzeit hin. Bei der Überprüfung eines Lokals fand man einen als Spielhalle eingerichteten Raum. Es besteht der Verdacht des illegalen Glücksspiels. Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes verschlossen und versiegelten die Räumlichkeiten. Verdächtige Personen hielten sich nicht im Lokal auf.

Insgesamt kontrollierte die Polizei insgesamt 152 Personen und 68 Fahrzeuge.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen
Weitere Meldungen: Polizei Aachen