Polizei Aachen

POL-AC: Antänzer vorläufig festgenommen

Aachen (ots) - Heute morgen hat die Polizei einen 27-jährigen Mann festgenommen, der in der Nähe des Aachener Bushof durch die sogenannte Antanzmasche zwei Diebstähle begangen hat. Der mit einer beigen Hose und einer dunklen Steppweste bekleidete Tatverdächtige entwendete in einem Fall ein Mobiltelefon und in einem anderen Fall eine Geldbörse. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte der Mann in Tatortnähe ergriffen werden. Er selbst weist die Tatbeteiligung zurück. Dem gegenüber stehen die Aussagen der Geschädigten, die den Mann eindeutig erkannten. Die zuvor entwendete Geldbörse wurde zwischenzeitlich durch einen Zeugen in Tatortnähe aufgefunden und der Polizei übergeben. Das entwendete Mobiltelefon konnte bislang jedoch nicht aufgefunden werden. Ein weiteres Handy, das bei dem Tatverdächtigen sichergestellt wurde, konnte im Zuge der Ermittlungen einem räuberischem Diebstahl vom 05.06.2016 zweifelsfrei zugeordnet werden. Inwieweit dem Mann noch andere Taten zur Last gelegt werden können, bedarf weiterer Ermittlungen. Hinweise, insbesondere zu gleichgelagerten Taten aus der Nacht, die bislang noch nicht angezeigt wurden, werden an die Kriminalpolizei Kommissariat 32, Tel. 0241-9577-33201 oder 0241-9577-34210 (außerhalb der Geschäftszeit) erbeten.

FLD / Leitstelle

i.A. Robens, EPHK

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: