Polizei Aachen

POL-AC: Nach versuchtem Geldautomatenaufbruch aus Dezember 2015: Diebe kamen mit Hydraulikspreizer

POL-AC: Nach versuchtem Geldautomatenaufbruch aus Dezember 2015: Diebe kamen mit Hydraulikspreizer
Quelle: Polizei

Aachen (ots) - Die Aachener Polizei und die Staatsanwaltschaft fahnden nach drei bislang unbekannten Tatverdächtigen, die im Dezember 2016 mit massiver Gewalt versucht hatten, einen Geldautomaten in der Reimser Straße aufzubrechen (Meldung vom 29.12.15). Zunächst führten die Spuren vor Ort zu dem Verdacht, dass es sich um eine versuchte Aufsprengung des Gerätes durch die Einleitung von Gas handelte. Die festgestellten Gasreste stammen jedoch nach bisherigen Ermittlungen von der Benutzung des Hydraulikgeräts. Die Täter scheiterten und flüchteten unverrichteter Dinge. Sie kamen in der Nacht zum 29. Dezember gegen 3.30 Uhr in die Filiale des Kreditinstituts. Mit einem in den vorangegangenen Tagen in Räumen der Feuerwehr gestohlenen Hydraulikspreizer versuchten sie den Automaten aufzubrechen. Die bisherigen Ermittlungen nach den Tätern verliefen ohne Erfolg. Polizei und Staatsanwaltschaft veröffentlichen nun Bilder der Überwachungs-kamera, um Hinweise auf die Täter zu erhalten. Die Ermittler bitten darum, dass sich Personen, die Angaben zu Tätern machen können, unter der Rufnummer 0241/ 9577- 31401 oder 0241/ 9577- 34210 (außerhalb der Büro-zeiten) bei ihnen melden. Hinweis: Die Bilder sind der Meldung angehängt und können rechtefrei herunter geladen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
5 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: