Polizei Aachen

POL-AC: 2 Personen durch Badeunfällen in der Städteregion verstorben

Aachen (ots) - Freibadanlage Simmerath-Rurberg Am Samstagnachmittag, 04.07.2015, stürzte ein 23jähriger aus Alsdorf von einem Badesteg in den Eiserbachsee. Offensichtlich war er Nichtschwimmer. Obwohl die Feuerwehr und die DLRG relativ schnell durch Zeugen informiert wurden, konnte der Alsdorfer erst etwa 3 Stunden später gegen 20:20 Uhr, tot durch Taucher geborgen werden.

Eschweiler, Blausteinsee Auch am Samstag, gegen 19:45 Uhr, wurde bekannt, dass ein 50jähriger aus Würselen durch Freunde vermisst wurde. Gemeinsam mit diesen wollte er zu einer Boje im See schwimmen, brach aber auf halbem Weg ab und wollte als einziger zurück zum Ufer schwimmen. Als seine Freund etwa eine Stunde später dort wieder ankamen war er nicht dort. Man fand nur seine Kleidung vor. Auch hier konnten Taucher gegen 23:20 Uhr den Mann nur noch tot aus dem See bergen.

In beiden Fällen wurden umfangreiche Suchmaßnahmen in Zusammenarbeit mit den Feuerwehren, der DLRG und dem THW unter Einsatz von Hubschraubern und einem Sonarboot durchgeführt. Die in beiden Fällen ermittelnde Kriminalpolizei geht derzeit davon aus, dass es sich um tragische Unfälle handelt.

Polizei Aachen Leitstelle rck

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: