Polizei Aachen

POL-AC: Nach Raub und Pkw-Aufbruch; vier Tatverdächtige vorläufig festgenommen

Stolberg (ots) - Am Sonntagabend gegen 20.45 Uhr wollten zwei zunächst unbekannte Täter zwei 15- Jährige auf der Höhe ausrauben. Einer versetzte einem Geschädigten einen Schlag ins Gesicht, um an sein Handy zu kommen. Als der Versuch misslang, flüchtete das Duo ohne Beute in Richtung Bischofstraße. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung nahmen die Beamten zwei 19 und 22 Jahre alte Tatverdächtige vorläufig fest.

Um kurz vor Mitternacht konnte die Polizei dann zwei 19 und 23 Jahre alte Tatverdächtige nach einem Pkw- Aufbruch festnehmen. Die beiden Stolberger hatten am Büsbacher Berg die Scheibe eines Pkw eingeschlagen und sich in das Fahrzeug gesetzt. Ein Zeuge meldete dies sofort der Polizei. Die Beamten trafen die beiden tatverdächtigen Stolberger noch im Pkw sitzend an. Der 23- Jährige ver-suchte zu flüchten, konnte aber schnell gestellt werden. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass an zwei weiteren Pkw in der Nähe Einbruchsspuren erkennbar waren. Die Ermittlungen hierzu laufen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: