Polizei Aachen

POL-AC: Adventskerzen + Matratzengeschäft = Gefahr

Aachen (ots) - Gefahr erkannt - Gefahr gebannt hatte sich in dieser Nacht ein aufmerksamer Passant gedacht und die Polizei alarmiert.

Der 44-jährige Mann war nämlich kurz nach Mitternacht auf dem Heimweg an einem Matratzengeschäft in der Innenstadt vorbeigegangen. Während vielerorts der beleuchtete Weihnachtsschmuck wegen der fortgeschrittenen Stunde bereits seine Tätigkeit eingestellt hatte, brannten in einem Ladenlokal zwei großformatige Adventskerzen. Echte. Aus Wachs und Docht.

Da es sich bei besagtem Ladenlokal um ein Matratzengeschäft handelt und augenscheinlich die Gefahr bestand, dass die Kerzen aufgrund des Abbrandes ein nicht unerhebliches Feuer auslösen konnten, hieß es handeln. Der Besitzer oder Bevollmächtigte wohnte außerhalb, also fiel die Wahl zum Türöffnen auf einen Schlüsseldienst. Die Beamten übernahmen dann das Auspusten der Kerzen.

Kerzen aus. Noch mal rundgeschaut. Gefahr gebannt. Türe zu. Herzlichen Dank an den freundlichen Spaziergänger von dieser Stelle aus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: