Polizei Aachen

POL-AC: Großangelegter Schwerpunkteinsatz "Mobile Täter im Visier" in Aachen

Quelle: Polizei

Aachen / Städteregion Aachen (ots) - Die Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen ist einer Schwerpunkte in der Arbeit der Aachener Polizei. Mobile Intensivtäter halten sich bei der Begehung ihrer Straftaten nicht an Zuständigkeitsgrenzen von Polizeibehörden - sie begehen in kurzer Zeit viele Taten und nutzen die vorhandene gute Verkehrsinfrastruktur sowie die offenen Grenzen. Mit starken Kräften führte die Aachener Polizei am Donnerstag gemeinsam mit den Behörden Düren und Heinsberg Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen auf den Autobahnen und sonstigen Ein- und Ausfallstraßen durch. Darüber hinaus erfolgten tat- und täterorientierte Maßnahmen mit zivilen Kräften. Im gesamten Bereich Aachen, Düren und Heinsberg kontrollierten die Beamten insgesamt 275 Fahrzeuge, 196 Personen, acht Fahrzeuge und eine Wohnung. In Düren fanden Einsatzkräfte bei einer Personen- und Fahrzeugkontrolle 50.000 Euro Bargeld. Ein Drogenschnelltest beim Fahrer verlief positiv. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Aachen wurden das Bargeld, drei Handys sowie diverse Kontoauszüge beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an. In Heinsberg wurde an einer Kontrollstelle ein aus Richtung Niederlande kommender BMW mit zwei Insassen angehalten, der zur Insassenfeststellung wegen des Transportes von Rauschgift ausge-schrieben war. Im Fahrzeug befanden sich unter anderem zwei Fahrzeugbriefe, die nach einem Einbruchdiebstahl durch die Polizei in Marburg (Hessen) ausgeschrieben waren. Der Diebstahl der Blankoformulare wird einer Serie zugeschrieben. Zwei angeforderte Rauschgiftspürhunde schlugen im Bereich der Mittelkonsole des Pkw an. Die beiden Insassen wurden vorläufig festgenommen, Pkw und Fahrzeugbriefe wurden sichergestellt. Die Ermittlungen werden durch die Polizei Heinsberg fortgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: