Polizei Aachen

POL-AC: Angebliche Wasserwerkmitarbeiter bedrängeln Seniorin

Aachen (ots) - Falsche Wasserwerkmitarbeiter scheinen wieder in der Stadt unterwegs zu sein. Am Montag jedenfalls haben zwei von ihnen versucht, eine betagte Dame zu bestehlen. Das Unternehmen scheiterte, weil die alte Dame misstrauisch wurde.

Mittags hatte ein Mann bei ihr geschellt und ihr hastig einen angeblichen Ausweis von einem Wasserwerk unter die Nase gehalten. Die Dame ließ ihn in die Wohnung. Sogleich "hantierte er völlig sinnfrei an Leitungen", so die Wohnungsinhaberin gegenüber der Polizei. In ihrem Beisein telefonierte er mehrere Male mit dem Handy. Als die Seniorin aufgrund des ebenso sinnfreien Telefonates misstrauisch wurde und das Badezimmer verlassen wollte, stieß der Mann sie beiseite und verließ fluchtartig die Wohnung. Dabei bemerkte die Dame, dass der Mann wohl zu Beginn einem "Kollegen" ermöglicht hatte, in die Wohnung zu gelangen. Während sie sich dann im Badezimmer aufhielten, hatte dieser Mann dann offensichtlich unbemerkt sämtliche Schränke in der Wohnung durchwühlt und nach Wertsachen gesucht.

Die Seniorin blieb unverletzt. Beute haben die Täter nach einer ersten Bestandsaufnahme nicht gemacht.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang wieder vor den verschiedensten Maschen. Mal sind es die angeblichen Telekom-Mitarbeiter, dann die Enkel, die plötzlich in einer Notlage sind oder Frauen, die an den Wohnungstüren schellen und dringend auf Toilette müssen oder nach einem Glas Wasser verlangen.... Und und und...

   --Paul Kemen-- 

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen

Das könnte Sie auch interessieren: