Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig

05.07.2019 – 12:20

Polizei Braunschweig

POL-BS: Wildes Plakatieren in der Nacht zu Freitag - zwei Verdächtige gestellt

Braunschweig (ots)

05.07.2019, 00.53 Uhr Braunschweig, Innenstadt

Dank der Aufmerksamkeit einer Streife des Polizeikommissariats Mitte konnten zwei Männer am frühen Freitagmorgen nach dem unerlaubten Anbringen von Plakaten gestellt werden.

Den Polizeibeamten waren zwei Personen aufgefallen, die sich in verdächtiger Weise an einem Stromkasten in der Innenstadt verhielten.

Bei einer anschließenden Kontrolle der 23 und 26-jährigen Männer fanden die Beamten zunächst Plakate, die von den "Jungen Nationalisten Braunschweig" verfasst wurden. An dem besagten Stromverteilerkasten wurde ein Eimer mit Kleister aufgefunden und sichergestellt.

Im Zuge der Nachschau in der Innenstadt konnten diverse geklebte Plakate mit gleichem Inhalt entdeckt werden. Nach fotografischer Sicherung wurden diese entfernt und als Beweismittel sichergestellt.

Gegen die beiden Männer wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung eingeleitet. Ferner wurde ihnen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ein Platzverweis für den Bereich der Innenstadt erteilt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PD Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-1004, 1041 und 1042
E-Mail: pressestelle@pd-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig