Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig

01.04.2019 – 13:33

Polizei Braunschweig

POL-BS: Pkw gerät über mehrere Fahrstreifen ins Schleudern

Braunschweig (ots)

Braunschweig, Wendenstraße 29.03.2019, 19.42 Uhr

Auf der Wendenstraße verunfallte ein alkoholisierter Autofahrer, nachdem er sein Fahrzeug offensichtlich zu sehr beschleunigt hatte.

Zeugen hörten am Freitagabend in der Innenstadt zuerst laute Motorengeräusche, bevor sie einen 5er BMW auf der Wendenstraße erblickten, der sehr schnell in Richtung Bohlweg fuhr. Dem 32-jährigen Fahrzeugführer gelang es nicht, die Kontrolle über sein Auto zu halten. Ihm brach das Heck aus, so dass er erst über den Gehweg auf der rechten Seite und dort gegen die Steinmauer schleuderte. Anschließend geriet der Pkw über zwei Fahrstreifen hinweg auf die linke Fahrbahnseite, wo er noch hinter der Straßenbahntrasse an einem Stromkasten zum Stehen kam.

Während der Pkw einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitt und abgeschleppt werden musste, blieb der Autofahrer unverletzt.

Ein Motorradfahrer, der hinter dem Unfallwagen gefahren war, wurde durch ein Metallrohr leicht verletzt. Diese hatte sich bei dem Unfall von dem Gitter der Straßenbahnabsperrung gelöst.

Der Fahrer des BMWs war mit knapp 1,3 Promille Alkohol in der Atemluft im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig