Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

12.03.2019 – 11:00

Polizei Braunschweig

POL-BS: Lkw-Unfall auf der A2 - keine schweren Verletzungen

Braunschweig (ots)

Braunschweig, BAB 2 - AK Braunschweig-Nord 12.03.2019, 07.15 Uhr

Auf der Autobahn 2 in Höhe des Autobahnkreuzes Braunschweig-Nord kam es zu einem Auffahrunfall mit vier Lkw. Hierbei wurde nur einer der Fahrer leicht verletzt.

Am Dienstagmorgen sind insgesamt vier Lkw aufeinander aufgefahren, als der Verkehr auf dem rechten Fahrstreifen immer dichter wurde. Nachdem ein 43-Jähriger noch rechtzeitig abbremsen konnte und seinem Vordermann nicht auffuhr, gelang dies den drei folgenden Fahrzeugen mit mehr.

Ein 49-jähriger Lkw-Fahrer wurde bei dem Aufprall leicht verletzt und wurde lediglich vor Ort behandelt.

An allen vier Lkw entstand Sachschaden von einem Gesamtwert von ca. 100.000 Euro. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

In Fahrtrichtung Hannover kam es zwischenzeitlich zu Verkehrsbehinderungen und Stau bis zu einer Länge von 10 Kilometern. Derzeit wird der Verkehr zweispurig an der Unfallstelle vorbeigeführt, bis die zwei Lkw von den Abschleppunternehmen geborgen sind.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3032 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell