Polizei Braunschweig

POL-BS: Trickdiebe überrumpeln Rentnerin in der Weststadt

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 05.07.2018

Einen vierstelligen Bargeldbetrag erbeutete ein Diebespärchen am Donnerstagmittag bei einer Bewohnerin in einem Mehrfamilienhaus in der Eiderstraße.

Ein Mann und eine Frau klingelten gegen 11.30 Uhr bei der 76-Jährigen und gaukelten ihr vor, das Internet überprüfen zu müssen.

In der Wohnung redete die unbekannte Frau permanent auf die Rentnerin ein. Diese gab später bei der Polizei an, sich wie hypnotisiert gefühlt zu haben. Deshalb konnte sie sich auch nicht erklären, dass sie die Fremde dazu bringen konnte, ihr Geldversteck preiszugeben. Mit dem vorgefundenen Bargeld verschwanden beide.

Der Mann soll 1,70 bis 1,80 Meter groß sein, dunkler Hauttyp, dunkel gekleidet. Die Frau 1,65 bis 1,70 Meter groß, bekleidet mit heller Bluse und Sandalen. Beide führten eine schwarze Mappe und eine schwarze, große Ledertasche mit. Hinweise bitte unter Tel. 0531/476 2516.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: