Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

30.05.2018 – 11:53

Polizei Braunschweig

POL-BS: Auffahrunfall mit vier LKW auf der A 2

Braunschweig (ots)

Braunschweig, 30.05.2018, 07.40 Uhr

Bei einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Sattelzügen am Mittwochmorgen auf der Autobahn 2 in Richtung Berlin wurde ein 60-Jähriger schwer verletzt und kam in ein Peiner Krankenhaus.

Der LKW-Fahrer hatte offenbar ein Stauende übersehen und war in Höhe der Rastanlage "Zweidorfer Holz" auf einen bereits stehenden Lastzug aufgefahren. Durch die Wucht wurden zwei weitere Züge aufeinander geschoben. Den Schaden schätzt die Polizei auf 270 000 Euro.

Die Unfallstelle kann in Richtung Berlin nur einspurig passiert werden, so dass sich ein Stau bis zu neun Kilometern Länge aufbaute.

Gegen Mittag wird es zur endgültigen Bergung des total beschädigten Sattelzuges mit einem Kranwagen erforderlich sein, die Autobahn voll zu sperren, so dass mit weiteren Behinderungen zu rechnen ist.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung