Polizei Braunschweig

POL-BS: Fußgängerin angefahren - Wer hat etwas gesehen?

Braunschweig (ots) - 08.05.2018, ungefähr 11:15 Uhr Braunschweig, Stöckheim

Ohne sich über die Folgen zu vergewissern entfernte sich ein Lieferwagen am Dienstag Vormittag in Stöckheim von einer Unfallstelle.

Eine 76-jährige Frau wollte ihren demenzkranken Mann über die Senefelder Straße führen. Beide mussten aufgrund des starken Verkehrs, der vom Mascheroder Weg kam, zunächst warten. Als sie schließlich auf die Fahrbahn traten, fuhr unvermittelt ein weißer Transporter an, der zuvor ebenfalls in der Rechtsabbiegespur warten musste. Der Wagen stieß leicht mit der Frau zusammen, woraufhin die Dame zu Boden stürzte.

Das Unfallfahrzeug hielt kurz an. Der ungefähr 40 Jahre alte Fahrer mit dunklen Haaren, entschuldigte sich kurz bei der Frau und fuhr im Anschluss in Richuntg Stöckheim davon. Die 76-jährige wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Der Wagen dürfte keine Beschädigungen davongetragen haben.

Da die Senefelder Straße zu dieser Zeit stark befahren war, hofft die Polizei auf weitere Hinweise zu dem Unfallverursacher. Diese werden an den Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0531/476-3935 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: