Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

15.03.2018 – 11:04

Polizei Braunschweig

POL-BS: Geschwindigkeitsverstöße in 30er-Zonen

Braunschweig (ots)

Braunschweig, 14.03.2018

Die Polizei setzt ihre Geschwindigkeitskontrollen in Tempo-30-Zonen fort und stellt weiterhin zahlreiche Verstöße fest.

Auf der Thiedestraße in Rüningen wurden im Bereich der Schule bereits am Montagmorgen zwischen 06.45 und 08.30 Uhr 54 Fahrzeuge geblitzt, die erheblich zu schnell waren. Der schnellste fuhr 51 statt der erlaubten 30 km/h.

Aufgrund dieses Resultats fanden am Mittwochnachmittag erneute Kontrollen an dieser Stelle statt. Diesmal waren 76 Autofahrer, der schnellste mit 62 km/h, auffällig und müssen mit einem Bußgeld rechnen.

Erneut im Fokus der Verkehrsüberwachung war auch die 30er-Zone auf der Auguststraße. Hier wurden Mittwochabend binnen einer Stunde 438 Fahrzeuge gemessen, von denen 60 mit zu hohem Tempo fuhren. Die Höchstgeschwindigkeit betrug hier 53 km/h.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig