Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

FW Ratingen: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW

Ratingen (ots) - Ratingen Eggerscheidt, 15:47 Uhr, 14.02.19 Am Nachmittag wurden Einheiten der Feuerwehr ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

13.03.2018 – 10:12

Polizei Braunschweig

POL-BS: Einbruchschutz-Enkeltrick-Falschgeld - Polizei informiert in der Burgpassage

Braunschweig (ots)

Braunschweig, 13.03.2018

Mitarbeiter der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle der Polizeiinspektion Braunschweig informieren in der Burgpassage von Donnerstag 15. bis Samstag 17. März, jeweils ab 10.00 Uhr, über Sicherungsmöglichkeiten zum Schutz vor Einbruch und die Maschen von Trickdieben. Spezialisten der Bundesbank zeigen, wie man Falschgeld erkennt

Neben praktischen Informationen zum Schutz von Haus und Wohnung besteht auch die Möglichkeit, mit den Polizeibeamten einen Beratungstermin am Wohnobjekt zu vereinbaren. Dabei werden eine Schwachstellen-Analyse durchgeführt und konkrete Empfehlungen für die Sicherung gegeben.

Die Polizei sucht weiterhin dringend Nachwuchs und berät über Einstellungsvoraussetzungen und Karrieremöglichkeiten.

Termine für eine kostenlose Einbruchschutzberatung können auch unter Telefon 0531/476 2005 tagsüber vereinbart werden

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig