Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

14.02.2018 – 10:08

Polizei Braunschweig

POL-BS: Falsches Wendemanöver - Frau bei Unfall verletzt

Braunschweig (ots)

13.02.2018, 22.37 Uhr Braunschweig, Wendenring

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Dienstag Abend auf dem Wendenring.

Ein 30-jähriger Mann fuhr mit seinem Wagen im linken Fahrstreifen des Wendenrings aus Richtung Rebenring. Im rechten Fahrstreifen bemerkte er ein langsam fahrendes Fahrtzeug. Dieser Wagen kreuzte plötzlich seine Fahrbahn, offensichtlich um zu wenden.

Der Mann konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die 48-jährige Fahrerin des anderen Fahrzeuges wurde bei dem Unfall verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus.

Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden liegt bei mehreren tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Braunschweig
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung