Polizei Braunschweig

POL-BS: Teelicht verursacht Feuer

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 09.11.2017, 18.20 Uhr

Leichte Rauchgasvergiftungen erlitten die Bewohner bei einem Brand in einer Wohnung in der Körnerstraße am Donnerstagabend, der durch ein unbeaufsichtigtes Teelicht verursacht wurde. Zudem entstand Sachschaden.

Das brennende Licht war in einem Kunststoff-Gesteck auf dem Kühlschrank offenbar zu nah an dort befindliche Bücher gestellt worden. Diese gerieten dadurch in Brand, wobei das Feuer dann auf eine Mikrowelle übergriff und auch diese zerstörte.

Der im Flur befindliche Rauchmelder löste aus und alarmierte noch rechtzeitig die Bewohner, die den Brand mit feuchten Tüchern löschen konnten.

Die Feuerwehr musste nur noch lüften. Das verletzte Ehepaar wurde von Rettungssanitätern behandelt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3051
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: