Polizei Braunschweig

POL-BS: Lkw-Unfall auf A2 Richtung Berlin - Kilometerlanger Stau

POL-BS: Lkw-Unfall auf A2 Richtung Berlin - Kilometerlanger Stau
Verunfallter Lkw

Braunschweig (ots) - BAB 2, Fahrtrichtung Berlin, zwischen Anschlussstelle BS-Hafen und Autobahnkreuz BS-Nord 02.11.2017, 05.29 Uhr

Zu einem schweren Unfall auf der A 2 kam es in den frühen Morgenstunden am Donnerstag.

Ein 80-jähriger Fahrer eines mit Lebensmitteln beladenen Sattelzuges wollte mit seinem Gespann auf der A 2 Richtung Berlin fahren.

In Höhe der eingerichteten Baustelle zwischen der Anschlussstelle Braunschweig-Hafen und dem Autobahnkreuz Braunschweig Nord fuhr das Gespann in den aufgebauten Fahrbahnteiler aus Metall. Durch die Wucht des Aufpralles klappte die Fahrerkabine nach vorne.

Der alleinbeteiligte Fahrer war zunächst eingeklemmt, konnte aber schnell durch die Feuerwehr befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Für die Aufräum- und Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Fahrtrichtung Berlin zunächst voll gesperrt werden. Mittlerweile wird der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Arbeiten an der Autobahn werden vermutlich noch bis morgen Mittag andauern.

Der Gesamtschaden wird auf über 200.000,- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: